Taschen Großhandel Messe Mipel

Die Lederwaren Fachmesse Mipel in Mailand

Die internationale Lederwarenmesse MIPEL mit dem Beinamen „The Bag Show“ ist ein regelmäßiges Event auf dem Messegelände der Modemetropole Mailand. Ergänzt wird sie durch die internationale Schuhmesse MICAM, die seit Februar 2008 zeitgleich stattfindet. Im zentral gelegenen Pavillon 10 der Fiera Milano-Rho, in dem sich die MIPEL entfaltet, erwarten Sie über 300 Marken sowie 10 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche und eine noch größere Anzahl Messebesucher. Neben Ledertaschen aus hochwertigen Rohstoffen wie Python-, Krokodil-, Aal-, Stachelrochen-, Straußen-, Hirsch- und Echsenleder finden Sie hier ebenso Taschen aus Tuch, Stroh, Papier, Gummi und aufgearbeitetem Leder sowie anderen recyclierten Materialien.

Der Steckbrief der Mailänder Lederwarenmesse MIPEL
Die Modemesse MIPEL ist seit 54 Jahren das bedeutendste internationale Event für Ledermode und Accessoires. Aufgrund der Schnelllebigkeit und des stark saisonalen Bezugs der Mode findet sie zweimal jährlich statt, einmal zum Frühjahrsbeginn und einmal im Herbst. Sie richtet sich ausschließlich an Fachbesucher. Ein bedeutender Teil der Einkäufer, Großhändler und Fachjournalisten, die sich regelmäßig auf der MIPEL einfinden, stammt aus Belgien, Frankreich und Deutschland, aus China, Hong Kong, Japan und Südkorea, aus Russland und der Ukraine sowie, nicht zuletzt, aus den USA.

Ein vorteilhafter Raum für die Modebranche vom Lieferanten bis zum Großhändler
Die 10 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche der MIPEL finden sich in einem einzigen, großzügigen Gebäude. Als Messebesucher brauchen Sie also nicht zwischen verschiedenen Hallen zu pendeln. Als Aussteller findet hier jeder einen Stand in geeigneter Form und passender Größe. Das Angebot umfasst das gesamte Anbieterspektrum, die exklusive Boutique, den klassischen Lederwarenhändler, den Concept Store und auch das große Kaufhaus. Auch bei den Marken gibt es eine ausgewogene Palette von etablierten Brands, über Trendsetter bis zur Avantgarde der aufstrebenden Namen.

Taschen, Geldbörsen und nicht nur Taschen – MIPEL bietet mehr
Wie der Beiname „The Bag Show“ andeutet, sind Taschen die zentralen Produkte der MIPEL, ganz besonders Ledertaschen. Damit ist das Angebot der MIPEL aber längst nicht ausreichend charakterisiert. Im Detail bietet Ihnen die Mailänder Modemesse eine unvorstellbare Auswahl an
– Handtaschen und Umhängetaschen für den täglichen Bedarf
– Abendtaschen
– Sporttaschen
– Laptoptaschen und Notebooktaschen
– Aktentaschen
– Rucksäcke
– Koffer und Reisetaschen
– Brieftaschen, Geldbörsen und Portemonnaies
– Gürtel
– Schals und Pashminas
– Handschuhe und Hüte
– Schirme und Stöcke
– Kleinlederwaren und Accessoires
– Schmuck

Die MIPEL Kernkompetenz: Damentaschen, Handtaschen, Umhängetaschen
Taschen, vor allem Damentaschen, sind das Markenzeichen der führenden internationalen Messe für Lederwaren und Modeaccessoires MIPEL. Im großräumig angelegten Pavillon 10 des Mailänder Messegeländes begegnen Ihnen originelle, exotische, extravagante und klassische Damentaschen, in Form von Umhängetaschen wie auch als Handtaschen. Auch wenn das hochwertige Material Leder dominiert, finden Sie hier Haute Couture nicht nur aus teuren Rohstoffen, wie frisch gewonnenem Leder begehrter Herkunft, sondern zum Beispiel auch günstige Taschen aus umwelt- und tierfreundlichem, regeneriertem Leder, aus Material mit lederähnlichen Eigenschaften wie Gummi, aber auch aus völlig andersartigem Grundstoff wie Papier, Segeltuch oder Stroh. Die Vielfalt zeigt sich ebenso in der optischen Gestaltung der Taschen. Auf der MIPEL entdecken Sie dezent-elegante Ledertaschen in klassischem Schwarz oder Weiß, einheitlich in frischen Tönen gefärbte Umhängetaschen und Handtaschen, aber auch bunt gestreifte oder gemusterte Taschen. Neben der schlichten Eleganz eines schnörkellosen, unprätentiösen Designs präsentieren sich Ihnen auf der MIPEL auch auf verschiedenste Art reichhaltig dekorierte Damentaschen, zum Beispiel mit Fransen oder Applikationen.

Die Besondere unter den Damentaschen
Die Abendtasche hat ihren Auftritt bei sozialen Events, kulturellen Veranstaltungen und ähnlichen Anlässen. Sie braucht nicht viel aufnehmen, soll aber umso mehr repräsentieren. Auf der MIPEL präsentieren über 300 weltbekannte, richtungweisende und junge Marken ihre aktuellen Ideen und Entwürfe für die Soiree.

Der Rucksack: Mehr Individualität für Umhängetaschenträger
Auch Rucksäcke sind längst nicht mehr nur Transportmittel. Gerade der modisch gestylte, kleine Rucksack aus Leder macht der klassischen Umhängetasche Konkurrenz. Er zeigt Individualität, aber auch einen Sinn für das Praktische, das in der Mode einen attraktiven Reiz entwickelt. Das Potential der trendigen Rucksäcke, für die Taschenmode, eröffnet sich Ihnen in vollem Umfang auf der Lederwarenmesse MIPEL in Mailand.

Fit und trendy – Sporttaschen auf der MIPEL
Mehr noch als Rucksäcke sind Sporttaschen durch ihre Funktion geprägt. Sie müssen zur gewählten Sportart passende Kleidung und Utensilien aufnehmen, zuverlässig verwahren, aber auch griffbereit halten. Modische Sporttaschen stellen daher besondere Ansprüche an ihre Designer. Diese begegnen Ihnen in großer Zahl und mit unterschiedlicher Ausrichtung und Qualifikation auf der MIPEL: Namhafte, etablierte Größen der Modeszene, innovative Trendsetter, junge, Erfolg versprechende Startups. Auch im Bereich Sporttaschen bietet Ihnen die Mailänder Modemesse daher einen umfassenden Überblick der aktuellen Möglichkeiten, der Bandbreite und Zusammensetzung des Angebots sowie der zukunftsweisenden Trends.

Taschen mit einer Mission: die Aktentasche
Mit den Aktentaschen beginnt der funktionalere Bereich der Produktpalette, die sich regelmäßig auf der MIPEL präsentiert. Ein Bereich, der sich auch verstärkt an die Herren richtet. Trotzdem geht es hier nicht weniger elegant zu. Leder ist das klassische Material, aus dem Aktentaschen gefertigt sind. Ob schwarz oder natur, Rau- oder Glattleder, die Aktentasche muss nicht nur repräsentieren, sondern sich auch im Alltag bewähren. Auf der MIPEL erleben Sie, wie sich die Designer von großen und kleinen Marken dieser Aufgabe gestellt haben. Die Messe in Mailand zeigt die verschiedenen Lösungsansätze und Ideen im unmittelbaren Vergleich, da alle Anbieter und Brands in derselben, großzügigen Messehalle versammelt sind.

Ebenfalls auf der MIPEL: Taschen für das digitale Zeitalter
Zweckmäßig-elegant geht es auch in der Abteilung Laptop- und Notebooktaschen zu. Die elektronischen Geräte sind aber besonders auf einen mechanischen Schutz angewiesen. Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Notebook, Tablet & Co zuverlässig geschützt und trotzdem chic zu transportieren, sind Sie auf der MIPEL am richtigen Platz. Das Markenzeichen der Modemesse, die Ledertasche ist schon materialseits überdurchschnittlich stilvoll und haltbar. Sie bietet daher die besten Voraussetzungen, die anspruchsvollen Aufgaben von Notebook- und Laptoptaschen in exzellenter Weise zu erfüllen. Die hervorragenden, auf der MIPEL versammelten Designer führen diese bereits optimalen Grundvoraussetzungen zur Perfektion. Aber natürlich müssen nicht alle Notebooktaschen aus Leder sein. Strapazierfähig und ansprechend zugleich sind zum Beispiel auch Taschen aus Segeltuch oder trendiger LKW-Plane.

„Ich hab‘ noch eine Reisetasche in Mailand“
Bei Koffern und Reisetaschen vergrößert sich der Spielraum wieder, den die Designer ihrer Kreativität gewähren können. Reisetaschen und Koffer sollten ebenfalls robust und ansprechend sein. Sie werden aber auch in sehr unterschiedlichen Größen und Formen gebraucht. Wenn Sie auch beim Reisegepäck nicht auf Stil verzichten möchten, dann sind Sie in Mailand an der passenden Adresse. Mit der Lederwarenmesse MIPEL bietet Ihnen die Modemetropole eine exzellente Plattform, um unterschiedlichste Koffer- und Reisetaschen-Designs zu vergleichen. In einem großräumigen Bauwerk vereint finden Sie die anerkannten Meister der Kunst, Köpfe, die neue Strömungen erschaffen, und den vorwärts drängenden Nachwuchs, der sich mit frischen Ideen behauptet. Wie könnten Sie sich besser einen Überblick vom aktuellen Status der Modebranche machen, ob es um attraktive Reisetaschen oder elegante Koffer geht, um trendig oder rustikal, um auffällig oder dezent.

Die wertvollsten aller Taschen: Geldbörsen auf der MIPEL Lederwarenmesse
Für Brieftaschen und Geldbeutel ist Leder wieder erste Wahl, nicht nur wegen seiner geschmeidigen Haltbarkeit, sondern vor allem aufgrund seiner edlen Wirkung. Gerade für Geldbörsen wird aber auch gerne innovatives Rohmaterial genutzt. Form und Ausstattung bieten ebenfalls viel Raum für innovative Ideen. Das teuer wirkende Portemonnaie aus echtem Leder ist ebenso sinnreich wie ein Geldbeutel aus günstig aufgearbeitetem Recyclingmaterial. Auf der MIPEL entdecken Sie die unterschiedlichsten Ideen, die sich Designer von namhaften wie auch noch unbekannten Marken zum Thema Brieftaschen und Geldbörsen haben einfallen lassen. Hier vergleichen Sie klassisches und Trends setzendes, etabliertes und avantgardistisches Design unmittelbar miteinander.

Die MIPEL jenseits der Tasche
Mit Gürteln, Handschuhen und Hüten öffnet sich ein Segment der MIPEL Lederwarenmesse, in dem die Mode wieder uneingeschränkt das Sagen hat. Sitzen und passen müssen auch sie, aber zum Glück sind nicht alle Menschen gleich, sodass hier genug Raum für Individualität bleibt. Mode lebt schließlich von dem Spannungsfeld zwischen Neuheit, Überraschung, Wiedererkennen und persönlichem Ausdruck. Im unlängst neu eingerichteten Bereich „Scenario“ der MIPEL entdecken Sie, wie vielversprechende, junge Unternehmen und neue Marken die Energie dieses Spannungsfelds genutzt haben. Der ebenfalls noch junge Bereich „The Glamourous“ bietet einen neuartigen Treffpunkt, auf dem fünf erfahrene Einkäufer fünf Erfolg versprechenden Nachwuchsdesignern begegnen. Jeder der Einkäufer überlässt einem der jungen Designer einen dedizierten Raum in der eigenen Show und seinen Schaufenstern und bietet ihm damit ein Sprungbrett für den Start einer erfolgreichen Karriere.